K

Kungs präsentiert Debütalbum “Layers”.

Kungs präsentiert Debütalbum “Layers”.

Kungs schoss in seiner Heimat Frankreich, sowie 28 weiteren Ländern sofort auf Platz #1 der iTunes-Charts. Sein Track „This Girl“ verzeichnet über 226 Millionen Spotify Plays und brach weltweit 14 mal den Diamanten Rekord. Der Song erreichte den Platin-Status in Deutschland, Gold Status in den Usa, sowie den Platz #1 der deutschen Charts. Im Januar und Juli begleitete der 19-Jährige David Guetta als Support-Act durch Europa. Sein Debütalbum “Layers” ist am 04.11.2016 erschienen.

More →

Hier CHIC SCHNACK folgen und liken!
error
Keren Ann ist mit neuem Album zurück

Keren Ann ist mit neuem Album zurück

You’re Gonna Get Love, das erste Album von Keren Ann seit fünf Jahren, trägt all jene Merkmale, die sie als international gefeierte Popkünstlerin etabliert haben. Die der Weltenbürgerin, der notorischen Globetrotterin, die des Talents, das bereits Songs für Künstler wie Anna Calvi, David Byrne, Iggy Pop, Jane Birkin und Françoise Hardy schrieb und deren eigene Songs in Serien und Werbekampagnen wie Grey’s Anatomy, Six Feet Under und H&M zu hören waren…

More →

Hier CHIC SCHNACK folgen und liken!
error
Kendji Girac – The Voice of France Gewinner bringt sein Debütalbum nach Deutschland

Kendji Girac – The Voice of France Gewinner bringt sein Debütalbum nach Deutschland

Der Sieger von The Voice of France ist schon ein Phänomen in seinem Heimatland. Jetzt will er auch Deutschland verführen. Sein erstes Album präsentiert sich als der perfekte Soundtrack für den Sommer!

More →

Hier CHIC SCHNACK folgen und liken!
error
Koudlam: Deutschland-Shows – jetzt Tickets sichern!

Koudlam: Deutschland-Shows – jetzt Tickets sichern!

Koudlam kommt mit neuem Album Benidorm Dream 23.01.2015 via Pan European/A+LSO/SMI/Sony nach Berlin und Hamburg. Seid dabei, wenn Koudlam es schafft mit R’n’B, Trance und Hardcore Techno (seine musikalischen Wurzeln) Körper und Geist, Tanz und Idee erfolgreich zu vereinen.

TERMIN

06.03. Hamburg // Uebel & Gefährlich (Turmzimmer) – Tickets
07.03. Berlin – Konzulát –  Tickets

Koudlam wird sowohl von den Kritikern als auch von der Öffentlichkeit als Komponist der etwas anderen Art betrachtet. Seine futuristische und archäologische Musik, die Tribal-Rhythmen, synthetische Panflöten und grandiose Melodien miteinander mischt, und die er mit phantasmatischen Vocals sowie metaphysischen Chorälen unterlegt, wird manchmal als “globale Musik der Apokalypse” beschrieben; sie schafft es, die Lücke zwischen brutalem Techno und der Sinfonie der Neuen Welt zu überbrücken.

Mehr zum neuen Album erfahren? Klickt hier!

Hier CHIC SCHNACK folgen und liken!
error
Koudlam: neues Album ‘Benidorm Dream’

Koudlam: neues Album ‘Benidorm Dream’

Koudlams neues Album ‘Benidorm Dreams’ kann als melancholische Ode an einen Ort verstanden werden, wo das architektonische Chaos gestrandet zu sein und die Party nicht zu enden scheint. Eine Mischung aus TECHNO-APOKALYPSE & WAGNERIANISCHEM RʼN’B…

Benidorm Dream
23.01.2015, Sony Music

Am 06./07.03. für zwei Shows in Deutschland!

KOUDLAM: 50% CHAOS, 50% SINFONIE

Nach seinem ersten offiziellen Album Goodbye, das 2009 veröffentlicht und in der Electro-Szene als eine Art UFO vom anderen Stern gefeiert wurde, legte Koudlam 2011 mit der EP “Alcoholic Hymns” nach. Diese Platte bestätigte die Umtriebigkeit des 35-Jährigen, der nicht nur genreübergreifende Indie-Hits (See You All, Sunny Day) schrieb, sondern parallel gleich zwei tropische Opern (‘Live at Teotihuacan’ / ‘The Great Empire’) fertigstellte sowie prestigeträchtige Kollaborationen in zeitgenössischer Kunst vorantrieb.

Globale Musik der Apokalypse

Koudlam wird sowohl von den Kritikern als auch von der Öffentlichkeit als Komponist der etwas anderen Art betrachtet. Seine futuristische und archäologische Musik, die Tribal-Rhythmen, synthetische Panflöten und grandiose Melodien miteinander mischt, und die er mit phantasmatischen Vocals sowie metaphysischen Chorälen unterlegt, wird manchmal als “globale Musik der Apokalypse” beschrieben; sie schafft es, die Lücke zwischen brutalem Techno und der Sinfonie der Neuen Welt zu überbrücken.

DER TRAUM VON BENIDORM, TECHNO-APOKALYPSE & WAGNERIANISCHEM RʼN’B

Sein neues Album Benidorm Dreams, das er in einem Wolkenkratzer in Benidorm schrieb, kann als melancholische Ode an den gleichnamigen Badeort im Süden Spaniens verstanden werden. Hier, wo das architektonische Chaos an der Costa Blanca gestrandet zu sein scheint (es gibt keine sichtbare Stadtplanung und eine ungewöhnlich hohe Dichte an Nachtclubs in Hochhäusern), scheint die Party einfach nicht enden zu wollen und die Welt eine Runde auszusetzen.
Einmal mehr gelingt es Koudlam, sich die musikalischen Codes zu Eigen zu machen, indem er R’n’B, Trance und Hardcore Techno (seine musikalischen Wurzeln) dazu benutzt, seinen eigenen exotischen und vereisten Monolith zu errichten, in dem sich Körper und Geist, Tanz und Idee erfolgreich vereinen.

Jetzt reinhören ins Album in unserer CHIC SCHNACK APP

Hier CHIC SCHNACK folgen und liken!
error
FrancoMusiques Live! in Hamburg mit Karimouche

FrancoMusiques Live! in Hamburg mit Karimouche

Am 13.11.2014 findet im Stage Club in Hamburg das nächste Konzert der Reihe FrancoMusiques Live! statt. Das vierte FrancoMusiques Live! Konzert 2014, präsentiert von CHIC SCHNACK, freut sich auf Karimouche, die als Vorband der französischen Soul/Funk Künstlerin (Sängerin und Gitarristin) Nina Attal auf der Bühne stehen wird.

TERMIN

13.11.2014 Hamburg – Stage Club (Support von Nina Attal)

Carima, alias Karimouche, trägt ihren jetzigen Künstlernamen bereits seit ihrer Kindheit. Dieser Name steht ihr tatsächlich gut zu Gesicht (Carima et fine mouche = Carima ist piffig!), was sie bereits mit ihrem ersten Album  Emballage d’origine unter Beweis gestellt hat. Denn bereits auf ihrem Debütalbum wurde deutlich, dass Karimouche, die aus einem Pariser Vorort (banlieu) kommt, ganz offen über ihre Gefühle spricht und dabei kein Blatt vor den Mund nimmt. Ihre Texte sind aufrüttelnd ohne dabei moralisch zu sein und herrlich selbstironisch. Dabei mischt Karimouche, die sich selbst nicht als Sängerin sieht, ganz natürlich unterschiedliche Vortragsarten von Gesang, über Slam und Rap, eine Mélange aus dem, was sie selbst gerne mag. Sie bedient sich sowohl des klassischen Chanson als auch aus dem Bereich Urban, spielt dabei jedoch geschickt mit Klischees, die ihre Herkunft und ihren bürgerlichen Namen Carima betreffen. Sie mag sowohl Missy Elliott, Miss Dynamite und Eminem als auch Fréhel. Neben der Musik stand sie anfangs auch als Schauspielerin und mit Slapstick auf der Bühne, was zu der Bildhaftigkeit und dem erzählerisch poetischen Aspekt ihrer Musik beiträgt.

Nun wird Ende des Jahres in Frankreich ihr neues Album erscheinen, an dem erneut Mouss Amokrane und Julien Costa vom Toulouser Kollektif Zebda zusammen mit Vincent Segal (Bumcello) mitwirkten. Einige der Texte zum neuen Album stammen aus der Feder von Karimouche in Zusammenarbeit mit Erwan Seguillon (frz. Rap Band Java) und Magyd Cherfi (Zebda). Französisches Label ist Blue Line Productions.

Dem Debütalbum folgten um die 300 Konzerte, die bewiesen, dass Karimouche ein wahres Live-Erlebnis ist. Ihr dürft also gespannt sein auf das FrancoMusiques! Live Konzert mit Karimouche am 13.11. im Hamburger Stage Club!

Hier CHIC SCHNACK folgen und liken!
error
Klaxons im November auf Deutschland-Tour

Klaxons im November auf Deutschland-Tour

Nach einer exklusiven und restlos ausverkauften Clubshow in der Berliner Kantine im Berghain in diesem Frühjahr sind die stilistisch experimentierfreudigen Jungs von Klaxons im November bei uns auf Tour.

TERMINE

11.11.2014 Wiesbaden – Schlachthof
12.11.2014 Berlin – Lido
16.11.2014 Köln – Luxor
17.11.2014 Hamburg – Uebel & Gefährlich
20.11.2014 Stuttgart – Universum
25.11.2014 München – Strom

Geprägt wurde der Stil der Band Klaxons sicherlich vom ersten Album an vom New Rave. Seither zeichneten sie sich aber auch durch stete Stilwechsel und die Treue zur eigenen Ästhetik immer wieder aus. Acid-Rave-Sci-fi-Punk-Funk hat das mal ein Kritiker genannt, und er hat recht damit. Die Mischung und das Sound-Konzept der Band ist wirklich einzigartig und einzigartig vielfältig. Und tatsächlich ist die neue Platte Love Frequency (KW 2014/24,  Because Music/ Warner Music) wieder ganz anders geworden als erwartet, poppiger, eingängiger, aber immer noch vertrackt und dicht arrangiert wie eh und je.

Und natürlich war die Show ein ekstatischer Synthie-und Gitarren-Dienst an den Punk und an den Rave gleichzeitig, laut, furios und ein Vielfaches der Platte.

“Ich denke, dass wir immer noch eine subversive Popband sind, sagte Gitarrist Simon Taylor-Davies im Vorfeld des Auftritts, aber nicht auf einfache Weise. Wir sind immer noch ziemlich weit draußen, schaffen es aber, verträgliche Musik für eine Menge Leute zu machen.”

Das stimmt: Selten schafft es eine Band so komplex und gleichzeitig so transparent zu sein, dass wirklich alle zu tanzen beginnen. Die Musik wirkt im Stadion genauso wie im Warehouse, ist auf der Rockbühne zuhause, im Club und in den Charts.

Hier CHIC SCHNACK folgen und liken!
error
France @ Kulturarena Festival (10. Juli – 24. August)

France @ Kulturarena Festival (10. Juli – 24. August)

Der Theatervorplatz in Jena verwandelt sich zur KulturArena im Sommer in eine große Open-Air-Bühne für Theater, Musik, Film und Kinderveranstaltungen. Viele Acts aus Frankreich sind 2014 dabei, darunter Mayra Andrade, La Caravane Passe, Gregory Porter, Anthony Joseph, Angelique Kidjo und Ndidi…

Sommer für Sommer scheint sich für ein paar Wochen Thüringens zweitgrößte Stadt für ein Ziel zu vereinen: ein Teil des Getümmels aus Theaterspektakel, Kinderfestivitäten, stillen und lauten Tönen zu sein. Die ersten drei musikalischen Höhepunkte mit Bosse, Gregory Porter und Fat Freddy’s Drop sowie das Pre-Opening mit der ArenaOuvertüre gab das Organisationsteam bereits bekannt. Aus Frankreich werden am Theatervorplatz folgende Acts spielen:


Angelique Kidjo

Angelique Kidjo

Angelique Kidjo

Angelique Kidjo, die für ihre Arbeit schon viermal für einen Grammy nominiert wurde, hat die westafrikanischen Traditionen ihrer Kindheit, die sie in Benin verbrachte, mit Elementen des amerikanischen Rhythm & Blues, Funk und Jazz sowie Einflüssen aus Europa und Lateinamerika verwoben. In den 1990er Jahren hatte sie weltweit Chartserfolge mit den Alben Logozo und Aye sowie den Singles ‘Batonga’ und ‘Agolo’. Seitdem gehört sie zu den international bekanntesten und meistgeachteten afrikanischen Künstlerinnen. Angelique Kidjo hat bei Hunderten von Auftritten weltweit ihre außergewöhnlichen Live-Qualitäten unter Beweis gestellt. In den letzten Jahren ist sie jedes Jahr gleichermaßen in den USA wie in Europa getourt …


Mayra Andrade_c_Joao Wainer

Mayra Andrade_c_Joao Wainer

Mayra Andrade

Die Sängerin und Komponistin Mayra Andrade gehört zur jungen Generation, die in der Gefolgschaft von Cesaria Evora die Musik dieser Inselgruppe neu in den Blickpunkt gerückt haben. Auf der Basis der traditionellen Wurzeln haben sie sich neuen Einflüssen wie Pop und Chanson geöffnet. 2006 präsentierte das Africa Festival die damals 22-Jährige zum ersten Mal. Damals noch sehr traditionsorientiert, hat sie sich zwischenzeitlich stilistisch geöffnet und bezeichnet ihr neues Album Lovely Difficult als “kapverdische Popmusik”, ohne dabei ihre Herkunft zu verleugnen. Die inzwischen 28-Jährige singt in Französisch, Englisch, Portugiesisch und Kreolisch und gehört heute zu den wichtigsten Stimmen der Kapverden.


La Caravane Passe

La Caravane Passe

La Caravane Passe

Die fünf Franzosen von La Caravane Passe lassen sich so leicht in keine Schublade stecken. Und ihre Musik erst recht nicht! Mit einer extrem tanzbaren Mischung aus Jazz, Balkanfanfare, Rock, elektronischer Musik und – wie sie selbst sagen – inspiriert vom Steampunk des Retrofuturismus sorgt La Caravane Passe für eine durchgedrehte Party zwischen irreal und surreal, zwischen avantgardistisch und burlesk. Gesungen wird auf Serbisch, Spanisch, Deutsch, Romani, Französisch und Englisch. Und die dichten Arrangements, theatralischen Kostüme und fulminanten Instrumentenwechsel erzeugen zusammen mit treibenden Rhythmen eine mitreißende Show, die kein Bein mehr stillstehen lässt. Jung, schnell, bunt und ziemlich wahnwitzig: Das ist La Caravane Passe!


Gregory Porter

Gregory Porter

Gregory Porter

Gregory Porter ist Underdog und Icarus, Schamane, Prediger und Desillusionist, Wahrer und Erneuerer des Souljazz in Personalunion. Und er hat sich nun mit Liquid Spirit ein herrlich unpoliertes Denkmal gesetzt, das auf einer Bühne zu erleben schon eher gierig als bloß neugierig macht.

Hätte sich Gregory Porter, einst großes Football Talent, damals nicht so ernsthaft an der Schulter verletzt, dass er fortan die Auswechselbank ständig drücken musste – wer weiß, ob er je mit dem professionellen Singen angefangen hätte? Nun aber hat er, und gleich sein erstes, mit 39 Jahren nicht eben aus jugendlichem Leichtsinn geborenes Album Water wurde sofort für den Grammy nominiert. Wundern muss das niemanden, denn Gregory Porter verfügt über einen kaminwarmen Bariton und außerdem die Fähigkeit, in notfalls nur einem einzigen Song an all die großen Stimmen zu erinnern, die den Jazz und seine Genre-Nachbarn vor allem in den Siebzigern des vergangenen Jahrhunderts zur Stil bestimmenden Musik werden ließen. Es scheinen die Klangfarben von Bobby Womack und Gil Scott-Heron durch, ebenso wie die von Al Green und Donny Hathaway, manchmal schaut gar Frank Sinatra um die Ecke, nicht einmal die Balladen eines Ray Charles sind allzu weit. Dabei vermeidet Porter jeden Retro-Sound in seinen Produktionen und allerdings auch jeden Kniefall vor dem vermeintlich Zeitgeistigen.


Anthony Joseph

Anthony Joseph

Anthony Joseph 

Einmalig ist untertrieben: Anthony Joseph ist Poet und Performer, Griot und Spoken-Word-Gigant. Mit seiner Spasm Band, deren treibende Rhythmen Funk, Afrobeat und Soca kombinieren, schwingt er sich Reime skandierend zu ekstatischen Höhen auf – wirkt wie Gil Scott-Heron mit den JBs in Fela Kutis “Shrine”. Bei ELBJAZZ präsentiert “einer der talentiertesten und mitreißendsten Musiker unserer Zeit” (Mojo) sein neues Album Time, produziert von Meshell Ndegeocello.


NDIDI

Ndidi O

Ndidi

Ndidi in eine einzige musikalische Kategorie einzuordnen, ist ein Ding der Unmöglichkeit. Auf ihren ersten drei Alben zeigte die junge ihre Vielseitigkeit mit einer stilistischen Melange aus Pop, Folk, Jazz, Country, Soul und Gospel. Natürlich prägt sie auch das Flair ihrer neuen Heimat Paris, in der sie sich nach etlichen Jahren ruhelosen Herumreisens niederließ und – so ihre eigenen Worte – “endlich zu mir selbst fand”. Dort führte sie ihre Kunst und Technik zur Perfektion.

Hier CHIC SCHNACK folgen und liken!
error
Keziah Jones als Superheld mit Album Captain Rugged auf Tour

Keziah Jones als Superheld mit Album Captain Rugged auf Tour

Mit seinem Konzeptalbum Captain Rugged ist Keziah Jones als Superheld mit Punk-Funk Attitüde in Deutschland auf Tour…

 

TERMINE

01.04 Köln – Luxor
02.04 Hamburg – Knust
03.04 Berlin – Frannz
04.04 München – Freiheiz

Fünf Jahre nach Nigerian Wood, das sich auf Platz 4 der französischen Charts spielte und sich satte 43 Wochen in den Top-100 hielt, ist Keziah Jones mit seinem achten Studioalbum zurückgekehrt. Captain Rugged (KW 2013/46, Because / Warner) ist allerdings mehr als nur ein gewöhnliches Album, sondern vielmehr ein politisches und persönliches Projekt, für das Keziah Jones in einen Superhelden verwandelt, der sein ureigenes, sozial streitbares Alterego verkörpert.

“Here I come, an Afro Superhero, Captain Rugged”, so ruft Keziah Jones es seinen Freunden und Feinden zu, und der Afro-New-Wave auf dem Album Captain Rugged ist Ausdruck seiner Rebellion. Ein Konzeptalbum in Form eines Manifests: “Ich habe gut zehn Jahre an diesem Charakter gefeilt. Sein Superheldendasein ist eine Satire auf Macht und politische Systeme. Captain Rugged erzählt die Geschichte von Flüchtlingen, Einwanderern und Exilanten”, sagt Keziah Jones über das Album. “Ich wollte alle diese Menschen als unverwüstlich und robust porträtieren. Sie sind Überlebenskünstler und Superhelden – […]. Das war mein gedanklicher Ansatz für dieses Album”.

Im Kern bleibt die Musik von Keziah Jones immer noch der von ihm geprägte Blufunk, jetzt jedoch umhüllt von einer sehr eigenen Punk-Funk-Attitüde und gekreuzt mit aufreibenden Yoruba-Rhythmen. Und so aufregend all das schon geschrieben auf dem Papier klingt, so aufregend wird es die Musik des neuen Superhelden live zu erleben. Vergesst Captain America, hier kommt Captain Rugged!”

Hier CHIC SCHNACK folgen und liken!
error
Kicca mit Album auf Deutschland-Tour

Kicca mit Album auf Deutschland-Tour

Die Louise Brooks weicht einer Emma Peel der Neuzeit; ihre Stimmfarbe erinnert an Amy Winehouse, jedoch mit der souligen Wärme Aretha Franklins. Kicca ist im März auf Deutschlandtour mit ihrem neuen Album.

 

TERMINE

05.03.14 Hamburg – tba
06.03.14 Lübeck – CVJM
07.03.14 Flensburg – Orpheus Theater
08.03.14 Flensburg – Orpheus Theater
09.03.14 Kiel – Kulturforum

Mit 6 Jahren versucht sich die junge Kicca im Gesang und tritt einem Chor bei. Seitdem ist ihr Leben ohne Musik nicht mehr denkbar. Sie bemüht sich, ihren eigenen Stil mit der Musik ihrer zahlreichen Inspirationen zu entwickeln: Elvis Presley, Ray Charles, Aretha Franklin, Ella Fitzgerald, Luis Armstrong, Nancy Wilson, Julie Driscoll & Brian Auger und viele andere.

Mit 15 Jahren fängt sie an, Rhythm & Blues und Soulmusik in lokalen Bands zu singen. 2004 zeichnet sich ihre Karriere klar ab, als sie auf den stürmischen Keyboarder Oscar Marchioni trifft, ein emeritierter Professor und Liebhaber von Vintage-Sounds: KICCA & INTRIGO ist geboren. Das Duo, das zu dieser Zeit von Salah Khaili am Schlagzeug und dem eklektischen Hervé Samb an der Gitarre begleitet wird, bietet originelle Kompositionen zwischen Soul und Jazz, die ihr begeistertes Publikum in jene leichte und sorgenlose Atmosphäre eintauchen lassen, die an die 60er-Jahre erinnert. Auf das erste Album Bollente (2004) folgt Sssschh (2009), und 2011 erscheint schließlich Senso Contrario (Cristal Records), ein Album mit ausgefeilten Melodien, das Kritiker und Zuschauer gleichermaßen feiern.

KICCA zeichnet sich nicht zuletzt durch ihre Bühnenpräsenz aus: KICCA & INTRIGO haben die französische Szene mit ihren intensiven, groovigen und explosiven Konzerten aufgerüttelt! Mit ihrer untypischen und ausdrucksstarken Stimme, ihrer charismatischen und warmen Ausstrahlung und der natürlichen Verbundenheit mit ihren Musikern, verbreitet KICCA eine intensive Energie, die einen außergewöhnlichen Austausch mit dem Publikum schafft.

Mit Choose a Color, ihrem zweiten Werk beim französischen Jazzlabel Cristal Records behauptet sich KICCA mehr denn je. Das Intrigo im Bandnamen verschwindet, auch wenn ihr musikalischer Partner Oscar Marchioni weiterhin allgegenwärtig ist. ‚Choose a colour’ speist sich gleichzeitig aus musikalischer Zusammenarbeit, insbesondere der mit Gabin Lesueur, der einige Aufnahmen z.B. mit der Rhythmusgruppe und Bläsern von Ben l’Oncle Soul unterlegt.

Somit erweitert sich die Palette von KICCA und bietet uns ein buntes, leicht psychedelisch, rockig eingefärbtes Universum, das sich im Einklang mit ihrer Persönlichkeit befindet.

Hier CHIC SCHNACK folgen und liken!
error
Kyrie Kristmanson im März auf Festival-Tour

Kyrie Kristmanson im März auf Festival-Tour

Kyrie Kristmanson auf Festival-Tour. Lasst Euch von der Singer-Songwriterin mit dem aktuellen Album Origin of Stars auf eine mystische Reise zu Geistern und Naturgewalten entführen…

TERMINE

13.03.14 Karlsruhe – Tollhaus
14.03.14 Austria – Salzburg – Jazzit Musik Club
15.03.14 Austria – Wien – Sargfabrik
16.03.14 Mainz – Frankfurter hof
18.03.14 Stuttgart – Theaterhaus
19.03.14 Freiburg – Jazzhaus
20.03.14 Friedrichshafen – Caserne
21.03.14 Ingolstadt – Bürgerhaus Diagonal
22.03.14 Saarburg – Evangelische Kirche
23.03.14 Erlangen – E-Werk
25.03.14 Kiel – Kulturforum * (ohne Kyrie Kristmanson)
26.03.14 Bremen – Schlachthof
27.03.14 Halle – Volkspark
28.03.14 Neustadt – Schloß Landestrost
29.03.14 Einbeck – Alter Rathaus Saal
30.03.14 Bochum – Christuskirche
31.03.14 Koblenz – Café Hahn
02.04.14 Hamburg – Nochtspeicher
03.04.14 Berlin – Passionskirche

Ein Journalist hat Kyrie so beschrieben : “[…] die Antwort auf die Frage, wie Björk klingen würde, wenn sie eine Swamp-Boogie Queen mit Jazz-Ausbildung wäre “

Trotz ihrer gerade erst 20 Jahre blickt die Singer/Songwriterin Kyrie Kristmanson in ihrem Heimatland bereits auf eine ansehnliche musikalische Karriere zurück. Mit ihren innovativen Songs im Geiste des nord-amerikanischem Folk, den sie um Elemente mittelalterlicher Musik, sowie Pop- und Jazz-Anleihen bereichert, konnte sie Fans und Kritiker gleichermaßen überzeugen.

Bereits 2007 wurde ihr einzigartiges Talent mit dem Canadian Folk Music Award als beste Nachwuchsperformerin gewürdigt. Zwei Jahre später erhielt sie für ihre Komposition “Song X” den Colleen Peterson Songwriter Award.

Auf ihrem aktuellen Album Origin of Stars lässt sie, wie bei den beiden Vorgängern, mit ihrer fragilen Stimme offene Soundlandschaften entstehen, die einem Blick in ihre junge Seele gleichen. Dabei bleibt sie sich immer selber treu und nimmt den Zuhörer mit auf eine mystische Reise zu Geistern und Naturgewalten.

Nach ihrem Umzug 2010 nach Paris kann Kyrie Kristmanson nun auch die Zuschauer in Europa mit ihren verträumten Kompositionen und ihren extravaganten Live-Auftritten verzaubern. Ausgerüstet mit ihrer Gitarre, einer Trompete und einer überwältigenden Bühnen-Ausstrahlung überzeugte sie als Support bereits für Emily Loizeau in Frankreich oder Sophie Hunger in der Fabrik Hamburg. Daneben stellte sie ihr außergewöhnliches Talent 2010 schon auf renommierten Festivals wie dem London Jazz Festival oder dem Festival Les Internationales de la Guitare in Montpellier unter Beweis.

Im Rahmen des Women Singer-Songwriter Festivals American Songbirds kommt Kyrie nun im März auf ausgedehnte Festivaltour durch Deutschland. Auf dem Sampler zum Event, den Ihr bei uns gewinnen könnt, sind ebenfalls einige Tracks der Künstlerin zu hören.

Hier CHIC SCHNACK folgen und liken!
error

Kent mit Album Le Temps des Âmes für zwei Konzerte in Deutschland

Hier CHIC SCHNACK folgen und liken!
error

Keren Ann: Die Senkrechtstarterin des Nouvelle Chanson präsentiert ihr Album 101 in Deutschland

TERMINE VERSCHOBEN!
Hier CHIC SCHNACK folgen und liken!
error

KKC Orchestra auf Deutschland-Tournee

Einsendeschluss war am 21. September 2011!
Hier CHIC SCHNACK folgen und liken!
error

Hallo Chic Schnack Fan!

Wir sind umgezogen!

Du findest uns ab sofort unter

www.chic-schnack.org

 

Hier geht es direkt zu:

Aktuelle Gewinnspiele

Konzertkalender

Dein Chic Schnack Team