Erik Truffaz im Herbst auf Tour

Der Franzose ERIK TRUFFAZ zählt zu den großen Jazztrompetern unserer Zeit und gilt, nicht zuletzt aufgrund seiner künstlerischen Vielfältigkeit, als Nachfolger von Miles Davis. Truffaz kommt im Herbst endlich wieder auf Deutschland-Tour.

TERMINE

25.10.2016 Aachen – MusikbunkerTickets
27.10.2016 Berlin – Frannz ClubTickets – 3×2 FREIKARTEN GEWINNEN –
28.10.2016 Wolfsburg – Zeithaus-AutostadtTickets
30.10.2016 Reutlingen – FranzKTickets
09.11.2016 Rüsselsheim – JazzfabrikTickets

...JETZT GEWINNEN
Um an der Verlosung teilzunehmen, bitte das Kästchen anklicken, das Formular, welches sich öffnet ausfüllen, auf ‘Senden’ klicken und mit etwas Glück Freikarten für das Berlin Konzert von Erik Truffaz gewinnen! Einsendeschluss war am 17. Oktober 2016

Truffaz ist in der ganzen Welt unterwegs. So spielte er in unterschiedlichen Formationen unter anderem im Ronnie Scott’s London, Moods Zürich, Porgy&Bess Wien, Festsaal Kreuzberg Berlin, beim Jarasum Jazz Festival, dem Montreux Jazz Festival und in vielen anderen Ländern wie den USA, Argentinien, Indien, Singapur etc.

Die musikalische Konstante Truffaz – das ERIK TRUFFAZ QUARTET – ist zuerst und vor allem eine kollektive Einheit mit eigenem Sound und Gruppendynamik. 1997 hat die Band, damals bestehend aus Marcello Giuliani (Bass), Marc Erbetta (Drums) und Patrick Muller (Keyboard), ihr Debütalbum auf Blue Note veröffentlicht.

Bei den nachfolgenden Alben, the Dawn und Bending new corner, fügte Rapper Nya einen poetischen, urbanen touch bei; das Video Yuri’s choice hat einen großen Teil zur wachsenden Popularität dieser Musik beigetragen. Die Gruppe holte sich Inspiration aus Gigs in London’s Blue Note Club, einem Tempel des Drum & Bass, und komponierte auf Tour während Sound Checks, aus Fragmenten von Improvisationen.

Die 10. Veröffentlichung des Quartetts El tiempo de la revolución (VÖ 2012 – PLG/Warner) setzte dort an, wo die vergangen Alben aufgehört hatten – als wäre es der zweite Teil einer Geschichte, die 2010 angefangen wurde. Mit der Zeit und nach vielen gemeinsamen Konzerten gewann die Musik an Stärke, der Sound der Band erlangte mehr Dichte und erreichte damit einen neuen Höhepunkt.

Die nunmehr 11. Veröffentlichung des Quartetts DONI DONI ist am 05.02.2016 über Parlophone/Warner erschienen. Nach einer ersten Live-Präsentation des Albums im vergangenen Februar in Deutschland, ist Truffaz mit seinen Mitmusikern nun ab Oktober für weitere Konzerte zurück.