Fête de la Musique 2015 @ Kesselhaus Berlin: Ez3kiel & Laetitia Shériff

Auf der “French Night” im Rahmen der Fete de la Nuit präsentieren bureauexport, Institut Francais, Berlin Poche, Le Petit Journal, taz. die tageszeitung, Funkhaus Europa, TWO TICKETS, TIP Stadtmagazin & Chic Schnack Neues und Innovatives aus Frankreich, wie immer im Kesselhaus in der Kulturbrauerei. Der Eintritt zum Konzert ist zur Feier des Tages frei!

TERMIN

21.06.2015

Ort: Kesselhaus in der Kulturbrauerei, Knaackstr. 97, 10435 Berlin
Eintritt: Eintritt frei
Beginn: 22.00 Uhr (Einlass: 21.00 Uhr)

Laetitia Shériff

22:00 Uhr – ( rock / FR)
Anders als der Name vermuten lässt, ist Laetitia Shériff nicht gerade jemand, der sich an Gesetze hält. Sie gehört eher zu denen, die sich fröhlich darüber hinwegsetzen. Ohne überhaupt einen Karriereplan im Kopf zu haben, hat es die Sängerin und Bassistin innerhalb von 10 Jahren geschafft, sich auf allerlei Tonträgern zu verewigen und darüber hinaus Soundtracks für Dokus, Spielfilme, Theater- und Tanzproduktionen zu produzieren. Laetitia Shériff’s eigentliche Leistung besteht aber in ihrer Fähigkeit sich auf ihr Verlangen nach Freiheit zu konzentrieren.

Ihr aktuelles Album Pandemonium Solace and Stars (KW 2015/12, Yotanka / Cargo) ist eine Mischung aus Wut und impulsiver Verzweiflung, womit sie in die Fußstapfen einiger berühmter Vorgänger wie Scott Walker, Neil Young oder Nick Cave tritt. Unterstützt von Thomas Poli (Montgomery, Domnique A), Schlagzeuger Nicolas Courret (Eiffel) und Geiger Carla Pallone (Mansfield.Tya), bewegt sich Laetitia Shériff zwischen Sonic Youth’s “Daydream Nation” und Kristin Hersh’s “Hips And Makers”.
WEBSITE : www.laetitia-sheriff.com
FACEBOOK: www.facebook.com/laetitiasheriff

Ez3kiel

23:30 Uhr – (Post-Rock, Ambient, Dub / FR)
Man mag kaum glauben, dass eine Band, die in Frankreich bereits zu den Großen gehört und problemlos auch Säle wie das Olympia in Paris bis zum letzten freien Quadratmeter füllt, hierzulande noch relativ unbekannt ist. Hinter dem Pseudonym EZ3KIEL verbirgt sich ein herausragendes französisches Quintett, welches mit Lux (KW 2015/10, Ici D’Ailleurs / Broken Silence) bereits sein zehntes Album veröffentlicht und schon seit 1992 zusammen Musik macht.
Post-Rock- Liebhabern und Insidern ist die Band ein Begriff, und mit ihrem aktuellen Album Lux wird sie auch über die Genregrenzen hinaus Fans und Freunde finden. Lux ist im Gesamtkonzept gesehen ein sehr organisches und kohärentes Album. Jeder der zehn Songs erschafft eine tolle Atmosphäre und alles ist perfekt aufeinander abgestimmt. Zwischen Post-Rock, Ambient und Dub wandeln die verspielten Songs. Klassische Postrockgitarrenpassagen, kraftvolle Drums und eine
sehr präsente Synthie- / Elektronik-Sektion bilden das bewährte Grundrezept. Mal klassisch postrockig, mit den bewährten Spannungswechseln zwischen leise und
laut, mal ruhig und schon modern balladesk mit Vocals: EZ3KIEL tragen den Hörer in höhere Soundsphären und lassen ihn mühelos Teil des Konzeptes werden.
WEBSITE: www.ez3kiel.com
FACEBOOK: www.facebook.com/ez3kiel.band

Fete de la Musique 2015 recto verso

Fete de la Musique 2015 Flyer recto verso mit Laetitia Shériff & Ez3kiel

Wir freuen uns anzukündigen: Die French Night im Rahmen der Fête de la Nuit im Kesselhaus. Und CHIC SCHNACK ist natü…

Posted by Chic Schnack on Freitag, 17. April 2015

FETE DE LA MUSIQUE @ SOFITEL
Lounge Bar Le Faubourg

Lounge Bar Le Faubourg

Das Sofitel Berlin Ku`damm lädt ein die Fête de la Musique in der eleganten und zugleich lässigen Lounge Bar Le Faubourg zu feiern. Die Djanes und Visual Artists Hara Katsiki und Ioie Iacano werden Sie am 21. Juni von 17-22 Uhr auf eine musikalische Reise mit einer Mischung aus slow motion, deep house, tropical & disco mitnehmen. Dabei lässt sich es sich in einem Designklassiker wie beispielsweise dem Vitra Sessel „Cite“ von Jean Prouvé aus der Bauhaus-Ära herrlich entspannen und einer der köstlichen Weincocktails sorgt für die richtige Sommerstimmung.