Broken Silence

Eric Legnini: Waxx Up

Eric Legnini: Waxx Up

Nach seinen zuletzt in Deutschland erschienen Alben The Vox (Victoires du Jazz 2011- jährlich vergebener Jazzpreis) und dem Nachfolger Sing Twice, ist Legnini mit einem neuen Album zurück. Waxx Up wird am 17.03.2017 in Deutschland veröffentlicht. Auf dem neuen Album schlüpft der Pianist, Arrangeur und Komponist Legnini endgültig in die Rolle des Produzenten und liefert uns einen kraftvollen Sound voller Soul und Pop, zwischen Akustik und Electro, Vergangenheit und Gegenwart: “an old-school yet not backward-looking sound”…

More →

Hier CHIC SCHNACK folgen und liken!
Sly Johnson Album “The Mic Buddah” kommt am 13.11. / Exemplar des Albums gewinnen!

Sly Johnson Album “The Mic Buddah” kommt am 13.11. / Exemplar des Albums gewinnen!

Nachdem er im Jahr 2010 mit “74” sein Debütalbum als Solokünstler vorgelegt hatte – produziert von Jay Newland (u. a. Nora Jones, Mavis Staples, Gregory Porter) –, meldet sich Sly Johnson diesen Herbst mit seinem zweiten Werk zurück: “THE MIC BUDDAH LP”… Achtung, es wird grooven!

More →

Hier CHIC SCHNACK folgen und liken!
Französische Singer / Songwriterin Pollyanna auf Tour

Französische Singer / Songwriterin Pollyanna auf Tour

Ende Oktober ist Pollyanna, mit bürgerlichem Namen Isabelle Casier, die bislang schon mit dem Bandkollektiv Polly & The Fine Feathers (Country/Blues) erfolgreich war, für eine Tournee in Deutschland. Ein Geheimtipp, dessen Entdeckung sich lohnt!

More →

Hier CHIC SCHNACK folgen und liken!
Flavia Coelho – Tour Dezember/Januar

Flavia Coelho – Tour Dezember/Januar

Mit ihrem neuen Album Mundo Meu entfaltet Flavia Coelho ihr Gefühlsleben wie einen riesigen bunten Stadtplan und bietet ein musikalische Potpourri zwischen Funk, Afrobeat, Forró und vielen weiteren Genres. Und das macht live so richtig Spaß!

TERMINE

Tour: Mundo Meu Tour 2014
10/12/14 Hamburg – Nochtspeicher
11/12/14 Berlin – Privatclub
Tour: Mundo Meu Tour 2015
22/01/15 Köln – CBE
23/01/15 München – Club Ampere
26/01/15 Koblenz – Café Hahn
27/01/15 Freiburg – Jazzhaus

Seitdem sie in Paris lebt, findet Flavia, dass “alles brasilianisch klingt”, und das hört man auch auf ihrem neuen Album Mundo Meu (KW 2014/40, Discograph/Flowfish/Broken Silence) , welches von Victor Attila Vagh produziert und herausgegeben, von Tom Fire gemischt und mit spannenden Gästen wie Patrice, Tony Allen, Speech, Woz Kaly, Fixi & l’Ultra Bal bereichert wurde. Stärker als ihr Debüt-Album Bossa Muffin (KW 2013/20, Discograph/Harmonia Mundi) knüpft Mundo Meu (Meine Welt) an ihre Wurzeln an. Flavia erfindet neue Klangstrukturen, die auf der brasilianischen Musikkultur aufbauen. Im Dezember ist die Künstlerin auf Deutschland-Tour. Zuvor ist sie noch in Frankreich und der Schweiz auf Tour, u.a. auch spielte sie am 17.10 auch en Konzert im Pariser Olympia, eine der renommiertesten Venues in Paris, die bereits die großen Stars der Musikszene Frankreich, à la Piaf empfing.

Seitdem sie in Paris lebt, findet Flavia, dass „alles brasilianisch klingt“. Genauso fühlt es sich auch an, wenn man Mundo Meu, ihr neues Album, hört, das von Victor Attila Vagh produziert und herausgegeben und von Tom Fire gemischt wurde. Darin entfaltet sie ihr inneres Gefühlsleben wie einen riesigen bunten Stadtplan. Ihr Flow klingt darin wie urbaner Baile Funk, ihr vom Vater geerbte Repente wird zum Afrobeat, der Forró und Samba erklingt in vielfältigen Tönen und der Hip-Hop knüpft an die Wurzeln der afrikanischen Musik im Milieu der Kanak an, der Bolero verbindet sich in einer Neuinterpretation mit dem Ragga, und die Musik Osteuropas geht in tropische Klänge über, um einen Bezug zur jamaikanischen Musik herzustellen.

Flavia erfindet neue Klangstrukturen, die auf der brasilianischen Musikkultur aufbauen. Stärker als ihr Debut-Album Bossa Muffin, knüpft Mundo Meu (Meine Welt) an ihre Wurzeln an, worin sie uns von ihrer Vergangenheit erzählt und uns in den Großstadtdschungel und den Dialekt ihrer Muttersprache entführt. „In Mundo Meu singe ich nicht über die Schönheit Brasiliens, sondern über die Gefahren, denen ich in meiner Jugend ausgesetzt war.“

Mit 18 durchquerte Flavia Rio völlig erschöpft, um in den Bars der Stadt bis ins Morgengrauen zu singen. Hätte sie sich damals je vorstellen können, dass eines Tages ihr Name in roten Lettern an der Front der riesengroßen Music Hall von Paris prangern würde?

Alle 13 brandneuen Stücke auf Mundo Meu machen schlagartig Lust, um mit ihr und seinen Freunden ein Fest zu feiern, beim Tanz zu Calypso auf einen Berg zu steigen, seinen Optimismus an die Wände zu sprühen und plötzlich davon überzeugt zu sein, dass die Natur des Menschen gut ist.

Hier CHIC SCHNACK folgen und liken!

Neues Album Blahblahrians von Erotic Market

Neues Album Blahblahrians von Erotic Market

Das spektakulär-eigenwillige Debüt des avantgardistischen Duos auf JARRING EFFECTS. Blahblahrians ist der rotzig-brillante Titel unter dem das französische Duo Erotic Market zum Angriff auf konventionserstarrte Gemüter bläst.

Blahblahrians (23.05.2014,  Jarring Effects/Broken Silence)

Ehemals in unterschiedlichen Jazz-Formationen und als N“RELAX auf gemeinsamen musikalischen Pfaden unterwegs, zelebrieren MARINE PELLEGRINI und LUCAS GARNIER seit 2012 EROTIC MARKET. Ein Unterfangen, so herausragend wie schwer zu fassen. Musikalisch eröffnet sich ein kaleidoskopischer Hörgenuss: Coldwave, Electronica, R&B und Trip-Hop-Relikte, sowie feinste Pop-Elemente werden zu einem kühn-genialen Sound-Mix verzahnt. Prägnant vor allem der aufmüpfige, gern gelayerte Gesang PELLEGRINIs, der durch harsche Keyboards, peitschende Drums und angriffslustige Basslines noch an Intensität gewinnt – wobei eine Assoziation mit der ‘Arular‘-Ära von Genreheldin M.I.A. treffend erscheint. Robustes Ego und lässige Attitüde bescheren uns Perlen wie das sofort zündende ‘I Want To Be Some Booty’ für das kurzerhand ein alter AALIYAH-Song umgemodelt wurde. Die darin enthaltene Zeile ‘Want You To Love My Booty, Not My Inner Beauty’ trifft den kokettierenden, modernen Feminismus, der das ganze Machwerk durchzieht und dessen weitere Statements folgen, auf den Punkt. ‘Free Ur A$$ And Ur Mind Will Follow’!

Hier CHIC SCHNACK folgen und liken!
DJ Click – Live Gig @ BALKANBEATS PARTY am 13.Juli im Lido mit neuem Album Jaipur

DJ Click – Live Gig @ BALKANBEATS PARTY am 13.Juli im Lido mit neuem Album Jaipur

DJ Click bei facebook
DJ Click bei MySpace
DJ Click bei Twitter
DjClick feat Amrat Hussain Gypsy Trio - Sapera Dance
DjClick - Tziganie Click Here "Delhi to Sevilla"
DJ Click bei Soundcloud
DJ Click bei Amazon
DJ Click bei itunes

Soviet-Sci-Fi-Pop aus der Zukunft. nach dreijähriger Schaffenspause jetzt mit neuem Album “Uncanny Valley” zurück …

Ein echtes Erlebnis in Sachen Worldtronica ist DJ CLICK/ Click Here. Das aktuelle Album Jaipur (No Fridge / Broken Silence) ist im Februar auch in Deutschland erschienen. Das neueste Werk des Künstlers präsentiert traditionelle Klänge aus Rajasthan im modernen Gewand. Eine Vinyl-12 des Worldtronica-Künstlers DJ CLICK mit 4 Tracks von der CD Jaipur plus der Track “Gazal” feat. SANJAY KHAN ist kürzlich in der verlängerten Club Version erschienen.

An Live-Terminen in Deutschland ist bereits der 13. Juli, der Vorabend des Französischen Nationalfeiertags, bestätigt. Am Abend des 13.07. wird DJ CLICK im Berliner Lido im Rahmen der Balkan Beats Party zu sehen sein und gleichzeitig dort den deutschen Album-Release feiern.

Termine

13.07. Berlin – Lido 2 x 2 FREIKARTEN – BALKANBEATS PARTY feat. DJ CLICK
line up:
ROBERT SOKO DJ SET
DJ CLICK (PARIS)
Tickets unter

Oops! We could not locate your form.

Hier CHIC SCHNACK folgen und liken!

Kent mit Album Le Temps des Âmes für zwei Konzerte in Deutschland

Hier CHIC SCHNACK folgen und liken!

Noëmi Waysfeld & Blik: beim Düsseldorf-Festival mit erstem Album “Kalyma”

Hier CHIC SCHNACK folgen und liken!

Hallo Chic Schnack Fan!

Wir sind umgezogen!

Du findest uns ab sofort unter

www.chic-schnack.org

 

Hier geht es direkt zu:

Aktuelle Gewinnspiele

Konzertkalender

Dein Chic Schnack Team