Klassik

Carl Craig Album “Versus”

Carl Craig Album “Versus”

Versus ist die Adaptation von Carl Craig’s Techno Klassikern in symphonische Versionen und wurde mit Francesco Tristano & dem Orchester Les Siècles unter der Leitung von Francois-Xavier Roth aufgenommen. Craig überführt Tracks aus dem klassischen Techno-Kontext in den Bereich zeitgenössische Klassik…

More →

Hier CHIC SCHNACK folgen und liken!
error
Jeanne Added im September auf Tour

Jeanne Added im September auf Tour

Mit Mittelmäßigkeit will sich Jeanne Added nicht abgeben. Schon das Cover ihres Debüt-Albums ziert der ziemlich offensive Titel Be Sensational. Klassik, Jazz, Indie-Rock, Grunge, Theatermusik … Genres und Schubladen gäbe es viele für Jeanne Added. Das Dumme ist nur: Sie passen alle nicht. Die 1980 in Reims geborene französische Sängerin und Multiinstrumentalistin ist so umtriebig wie schwer zu verorten… Doch jetzt haben wir sie deutlich auf dem Radar. Im September kommt die Französin für drei Konzerte nach Deutschland…

More →

Hier CHIC SCHNACK folgen und liken!
error
Bruce Brubaker: Konzerte im Januar / Februar / Jetzt Freikarten für die Tour gewinnen!

Bruce Brubaker: Konzerte im Januar / Februar / Jetzt Freikarten für die Tour gewinnen!

Die Kunstform des Remix wurde schon lange bevor sie im Bereich der elektronischen Musik beliebt wurde, in der klassischen Musik betrieben. Keiner liefert einen eindrücklicheren Beweis davon als der Pianist Bruce Brubaker (Mentor von Francesco Tristano), der seine gesamte Karriere diesem Konzept widmet. Sein aktuelles Album enthält Interpretationen der Musik von Glass. Anfang kommenden Jahres ist Bruce Brubaker live für mehrere Konzerte in Deutschland zu sehen.

More →

Hier CHIC SCHNACK folgen und liken!
error
Michel Legrand, der Grandseigneur des französischen Chansons, gibt sich die Ehre: am 03. November im Berliner Konzerthaus / Freikarten gewinnen!

Michel Legrand, der Grandseigneur des französischen Chansons, gibt sich die Ehre: am 03. November im Berliner Konzerthaus / Freikarten gewinnen!

Michel Legrand ist als Komponist, Arrangeur, Pianist und Dirigent ein ausgesprochenes Multi-Talent. Der Komponist von mehr als 200 Filmsoundtracks hat für seine Arbeiten unzählige Preise erhalten, darunter einen Oscar für den besten Song, 5 Grammy Preise und einen Golden Globe. Im November ist er für ein exklusives Konzert in Berlin!

More →

Hier CHIC SCHNACK folgen und liken!
error
Yaron Herman mit Album “Everyday” auf Tour

Yaron Herman mit Album “Everyday” auf Tour

Der letzte Kick, der ihn zum professionellen Musiker machte, ereilte den Jazzpianisten Yaron Herman in Paris, inzwischen seit über zehn Jahren seine musikalische Heimat! Auf einer Party bei Freunden in einem besetzten Haus spielte er dort ein bisschen Klavier. Auf seinem neuen Album “Everyday” ist es ihm laut eigener Aussage endlich gelungen, die Trennlinien zwischen Jazz, Klassik und Pop vollkommen aufzuheben. Jetzt könnt Ihr Euch auch live überzeugen lassen…

More →

Hier CHIC SCHNACK folgen und liken!
error
The Avener – The Wanderings Of The Avener

The Avener – The Wanderings Of The Avener

Mit “Fade Out Lines” lieferte The Avener den Überraschungshit des Sommers ab, der sich sofort auf Platz #1 der Charts in Deutschland positionierte. Inzwischen erreichte die Single hierzulande Goldstatus. Sein Debütalbum The Wanderings Of The Avener erschien am 20.02.2015 via Universal.

More →

Hier CHIC SCHNACK folgen und liken!
error
The Avener – das Gesicht hinter dem Hit ‘Fade Out Lines’ – live in Deutschland erleben !

The Avener – das Gesicht hinter dem Hit ‘Fade Out Lines’ – live in Deutschland erleben !

Es heißt nicht ohne Grund: das Schönste, was wir erleben können, ist das Geheimnisvolle. Warum muss auch immer alles über eine Person, einen Künstler und seine Musik transparent sein. Das eigentliche Mysterium an der Kunst ist doch das Sichtbare, nicht das Unsichtbare. Auch beim französischen Künstler The Avener soll einzig und allein die Musik im Vordergrund stehen.

More →

Hier CHIC SCHNACK folgen und liken!
error
Pink Martini: das musikalische Abenteuer ist mit neuem Album Get Happy jetzt auf Tour!

Pink Martini: das musikalische Abenteuer ist mit neuem Album Get Happy jetzt auf Tour!

… jenseits jeglichen Pop-Appeals. Mit seiner genreübergreifenden musikalischen Mischung gespickt von augenzwinkernder Selbstironie und intellektuellem Humor, aber auch von großer, mitunter politischer Ernsthaftigkeit, macht sich Thomas M. Lauderdale seit 1995 weltweit einen Namen. Die Band Pink Martini selbst ist sehr international. Von diesem Sprachgewirr zeugt das aktuelle Album Get Happy, welches am 27.09.  beim französischen Label Naive via Indigo auch in Deutschland erschienen ist. Ab dem 04. Oktober auf Tournee!

TERMINE

04.10.13 Bremen – Die Glocke
05.10.13 Bonn – Telekom Forum
07.10.13 Berlin – UdK
08.10.13 Hamburg – Laeiszhalle
09.10.13 München – Prinzregententheater

So war das nicht geplant. Eigentlich wollte Thomas M. Lauderdale Bürgermeister werden, in seiner Heimatstadt. Stattdessen wurde das einstige Klavier-Wunderkind Klassensprecher eines “kleinen Orchesters”, nannte es “Pink Martini” – und eroberte mit ihm die Bühnen der weiten Welt. Notiert sind mittlerweile ausverkaufte Konzerte in Institutionen wie Carnegie Hall und Hollywood Bowl, dem altehrwürdigen Pariser L’Olympia oder der Londoner Royal Albert Hall; ein Auftritt für das Modehaus Lanvin zu Ehren des Designers Alber Elbaz und auch die von Leno, Letterman und Later with Jools Holland gezierte Liste prominenter Gastgeber wird jedes Jahr um einige Einträge reicher.

Stunde Null der allen Gesetzen des Business trotzenden Geschichte ist irgendwann 1995. Gemeinsam mit seiner früheren Studienkollegin China Forbes beginnt der Harvard-Absolvent, Sounds und musikalische Versatzstücke aus aller Welt in ein altmodisches, aber stilsicheres Gewand aus Klassik, Jazz und nostalgischem Pop zu hüllen. Lässig, fast nachlässig-brillant gespielte Kleinode, immer von hellem, optimistischem Licht durchschienen. Ein lustvoller Anachronismus, aber eben völlig aus der Zeit gefallen, ohne jeglichen aktuellen Pop-Appeal. Und trotzdem findet sich eine weltweite, rasant wachsende Fangemeinde, die die opulenten, verschlungenen Arrangements goutiert und zu alternativen Hits abseits des Mainstreams werden lässt. Vielleicht, weil Lauderdale und sein Orchester so frei sind, einfach das zu tun, was ihnen gefällt. Immer mit dem feinen Unterton augenzwinkernder Selbstironie in ihrem intellektuellen Humor, aber auch mit großer, mitunter politischer Ernsthaftigkeit. Engagement und Fundraising für Minderheiten, Bürgerrechte und bezahlbare Mieten rangiert weit oben auf ihrer Agenda. So ist zum Beispiel ihr Song “Sympathique”, der über Nacht zu einem Riesenhit wurde, mit seiner Zeile “Je ne veux pas travailler” (“Ich will nicht arbeiten”) bis heute ein Mantra für streikende Arbeiter in Frankreich.

Pink Martini sind weit rumgekommen, haben Tourneen auf allen fünf Kontinenten gespielt und weltweit, fast nebenbei, 2,5 Millionen Alben verkauft.

Das fast babylonisches Sprachgewirr, welches ihre eigene Band prägt, findet sich auch auf Get Happy, dem neuesten und siebten Streich von Pink Martini: Neben Englisch und Spanisch erklingen auf den 16 Tracks des Albums auch Verse in Japanisch, Französisch, Mandarin, Farsi, Türkisch, Rumänisch und, auch das, Deutsch. Wie immer interpretiert von China Forbes und ihrer neuen Partnerin Storm Large und, ebenfalls wie immer, von wechselnden Gästen. Rufus Wainwright ist auf Get Happy zu hören, genauso wie der australische Cabaret-Star Meow Meow oder Ari Shapiro, seines Zeichen NPR-Korrespondent im Weißen Haus. Ein ganz besonderer Moment ist die letzte Aufnahme der legendären Comedienne Phyllis Diller, die, nur wenige Wochen vor ihrem Tod, gemeinsam mit Lauderdale Charlie Chaplins “Smile” einspielte.

Pink Martini ist ein ausgelassenes, weltumspannendes musikalisches Abenteuer und eine große musikalische Herausforderung. Allerdings eine der angenehmsten und kurzweiligsten Sorte.

Hier CHIC SCHNACK folgen und liken!
error
France @ Münsterland Festival 2013: Lescop, China Moses, Sébastien Texier und viele mehr…

France @ Münsterland Festival 2013: Lescop, China Moses, Sébastien Texier und viele mehr…

Münsterland Festival part 7 vom 20.09.-19.10 präsentiert eine Vielzahl französischer Acts, darunter Vincent Peirani und Michel Portal, Mélissa Laveaux, Lescop und viele mehr!

Line-Up

20.09. Vincent Peirani, Michel Portal, Emiler Parisien, Michel Benita et Michael Wollny – Greven – Ballenlager
21.09. Tous Dehors Big Band – Coesfeld – Konzert Theater Coesfeld
22.09. Frédéric d’Oria-Nicolas – Nordkirchen – Schloss Nordkirchen
22.09. Stéphane Kerecki Quintet – Heek-Nienborg – Landesmusikakademie NRW
25.09. Regis Huby – Altenberge – Eiskeller Altenberge
27.09. China Moses und Raphael Lemonnier – Niederlande – Hengelo – Metropool
28.09. Trio Bonacina – Schöppingen – Altes Rathaus
28.09. Lescop – Münster – Gleis 22
29.09. Mélissa Laveaux – Münster – Fachwerk
29.09. Jean-Marc Foltz & Régis Huby – Warendorf-Mitte – Kloster Vinneberg
02.10. Guillaume de Chassy Trio Silence – Hörstel – Kunsthaus Kloster Gravenhorst
03.10. Remi Panossian Trio – Lüdinghausen – Burg Vischering
04.10. Fredda – Rosendhal-Osterwick – Schloss Buldern
04.10. Lydie Auvray & Les Auvrettes – Rosendhal – Sporthalle Rosendhal
05.10. François Breut – Telgte – Bürgerhaus Telgte
06.10. Trio Godard, Niggli und Biondini – Sendenhorst – Haus Siekmann
10.10. Sébastien Texier – Laer – Alter Speicher
16.10. Riccardo Del Fra Quintet – Gronau – rock’n’popmuseum Gronau

Alphorn trifft Nouvelle Chanson. Das Münsterland Festival part 7 inspiriert vom 20. September bis 19. Oktober 2013 mit Jazz, Pop und Klassik wieder die Region. An über 40 vielfältigen Wirkungsstätten im Münsterland und den Niederlanden finden unter dem Motto “Musik, Kunst, Dialoge” zahlreiche Veranstaltungen statt. Passend zum 50-jährigen Jubiläum des Élysée-Vertrages ist Frankreich, neben der Schweiz, eines der beiden Partnerländer. Mit freundlicher Unterstützung von Institut Français und bureauexport.

Frankreich wird auf dem Münsterland Festival u.a. von Akkordeonspieler Vincent Peirani vertreten, der mit dem Exklusivgast und Ausnahmeklarinettisten Michel Portal auf der Bühne stehen wird. Im Juni waren sie bereits auf dem Festival Jazzdor in Berlin zu bewundern. Gemeinsam präsentieren sie eines der beiden Eröffnungskonzerte des Festivals. Weitere französische Jazz-Künstler: China Moses & Raphaël Lemonnier, Sébastien Texier sowie Stéphane Kerecki Quintet und viele mehr. Im Bereich Pop und Nouvelle Chanson sorgen u.a. französische Künstler wie Mélissa Laveaux Duo (demnächst auch auf dem Reeperbahn Festival Hamburg zu sehen), Françoiz Breut und Fredda, sowie “L”, die beim Abschlusskonzert dabei sein wird, für musikalische Unterhaltung. Der Pop, Wave Künstler Mathieu Peudupin alias Lescop, der im September auch das French Waves Festival und das Reeperbahn Festival bespielt, ist ebenfalls mit von der Partie.

Hier CHIC SCHNACK folgen und liken!
error

France @ Pohoda Festival: Babylon Circus, Justice, Maia Vidal und viele mehr…

Hier CHIC SCHNACK folgen und liken!
error

Emile Parisien Quartet kommen im Januar pünktlich zur Album Veröffentlichung “Chien Guêpe” nach Deutschland

Hier CHIC SCHNACK folgen und liken!
error

Hallo Chic Schnack Fan!

Wir sind umgezogen!

Du findest uns ab sofort unter

www.chic-schnack.org

 

Hier geht es direkt zu:

Aktuelle Gewinnspiele

Konzertkalender

Dein Chic Schnack Team