zoom

FrancoMusiques Live! mit MHD!

FrancoMusiques Live! mit MHD!

MHD, der sich innerhalb von 3 Monaten in Frankreich und darüber hinaus einen Namen gemacht hat, kommt auf Deutschland-Tour. FrancoMusiques Live! freut sich, zwei Konzerte des Afrotrap Künstlers in Bremen und München zu präsentieren…

More →

Hier CHIC SCHNACK folgen und liken!
error
Lola Marsh sind leicht, zeitlos und ziemlich stilvoll

Lola Marsh sind leicht, zeitlos und ziemlich stilvoll

Einer der vielversprechendsten Newcomer 2016 sind Lola Marsh bereits. Seit einigen Monaten ist die nordamerikanische Blogger und Online Community dem Duo schon verfallen. Ihre ersten beiden Songs “Sirens” und “You’re Mine” wurden von Nylon ausgezeichnet und haben bereits über 3 Millionen Plays auf Spotify. Ab dem 11. April sind Lola Marsh auf Tour…

More →

Hier CHIC SCHNACK folgen und liken!
error
DOPE D.O.D. Deutschland Tour Ende Februar

DOPE D.O.D. Deutschland Tour Ende Februar

Mit ihrem provozierenden, aggressiven Look drückt Dope D.O.D. ihren einzigartigen, düsteren und wummernden Sound perfekt aus. Dope D.O.D. live bedeutet Energie, explosive Stimmung und hämmernde Bässe!

More →

Hier CHIC SCHNACK folgen und liken!
error
Guts Anfang Mai in Deutschland

Guts Anfang Mai in Deutschland

Im Mai 2015 bringt GUTS mit kompletter Live-Band die Leidenschaft zur HipHop Musik auf die Bühne und seine Fans dürfen sich auf einen echten Profi freuen. Für Gesang und Trompete sorgt der begnadete Musiker Leeron Thomas aus New York, der bereits mit Künstlern wie Lauryn Hill oder Mos Def zusammen gearbeitet hat!

More →

Hier CHIC SCHNACK folgen und liken!
error
The Dandy Warhols Konzerte März

The Dandy Warhols Konzerte März

Wären sie noch 2014 auf Tour gegangen, sie hätten ihr 20-jähriges Bandjubiläum feiern können. Nun allerdings können The Dandy Warhols jene 20 wilden Jahre feiern, die seit ihrem ersten Album staunenswerterweise schon ins Land gegangen sind.

More →

Hier CHIC SCHNACK folgen und liken!
error
The Dø sind zurück: im Herbst auf Tour

The Dø sind zurück: im Herbst auf Tour

The Dø haben sich mit einem brandneuen Song zurückgemeldet, und der Titel passt zu diesem geheimnisvollen Duo. “Keep Your Lips Sealed” ist die Aufforderung, nichts zu verraten. Aber wir verraten Euch was, das dritte Album wird schon bald folgen und im Herbst ist das Duo auf Tour!

TERMINE

20.09. Hamburg – Reeperbahn Festival – tba – Karten via Reeperbahn Festival
26.10. München – Ampere – Karten via MünchenTicket
28.10. Frankfurt – Zoom – Karten via Eventim
29.10. Köln –  Luxor  – Karten via TicketOnline
30.10. Leipzig – Täubchenthal
31.10. Berlin – Heimathafen Neukölln – Karten via KonzertKasse
17.12. Bern (CH) –  Bierhübeli
19.12. Zürich (CH) – Bar Rossi

The Dø haben sich mit einem brandneuen Song zurückgemeldet, und der Titel passt zu diesem geheimnisvollen Duo. “Keep Your Lips Sealed” ist die Aufforderung nichts zu verraten. Dabei wüssten wir gar nicht, was es da auszuplaudern gäbe, schließlich kennen wir von der neuen Musik von The Dø nur diesen einen Titel. Sängerin Olivia Merilahti und Produzent und Multiinstrumentalist Dan Levy arbeiten im Moment an ihrem dritten Album, das noch dieses Jahr erscheinen soll.

Die Finnin und der Franzose haben sich nie gescheut, differente Klänge neu zu kombinieren und daraus perfekte Popmusik zu machen. Das gelingt ihnen auch bei dem neuen Stück. Der Track mit dem charakteristischen Marching-Band-Rhythmus auf der Snare Drum und dem mächtigen, sich langsam aufbauenden Sound ist ein perfekter Vorgeschmack auf das, was da kommen mag.

Wir sind jedenfalls sehr gespannt auf die neue Platte und vor allem auf die Tour, die sich anschließt. Zunächst präsentieren The Dø ihre Stücke erstmals live beim Reeperbahn Festival, dann folgt eine Reise durch ganz Deutschland. Und bei ihren Auftritten sind die Beiden exorbitant gut und perfekt aufeinander eingespielt, wie sie schon oft unter Beweis gestellt haben. Während die Band auf Platte noch eher zurückgelehnt und schwebend klingt, wird auf der Bühne auf einmal ein Brandsatz daraus. Dafür sind Dan und Olivia nicht allein verantwortlich, sondern dafür standen auch der Schlagzeuger und die Percussionistin, die den Sound noch mehr befeuerten. Dafür steht aber auch die Energie, mit der The Dø aus ihren Stücken Hardrock, HipHop, Folk und Indie-Underground machen. Musikalisch ist The Dø keine Grenze gesetzt, und das macht den Spaß ja gerade aus.

Hier CHIC SCHNACK folgen und liken!
error
BRNS als Support von Girls in Hawaii auf Tour mit neuem Album “Wounded”

BRNS als Support von Girls in Hawaii auf Tour mit neuem Album “Wounded”

…komplexe & athmospherisch-mystische Verspieltheit gepaart mit organisch eingängigen Melodien und zerrissen-melodischem & kontrastreichem Indie Rock. Nach ihrer super Hit-Single präsentieren BRNS als Support auf Tour mit dem Album Wounded

TOURTERMINE

Support für Girls in Hawaii

23.01. Köln– Gebäude 9
24.01. München– Strøm
25.01. Dresden– Beatpol
26.01. Hamburg– Knust
27.01. Berlin– Lido
28.01. Frankfurt– Zoom

BRNS (sprich Brains) stammen aus jenen vernebelten Ecken und Gassen, die Brüssels mittelalterliche Prunkgebäude mit den hektischen Adern der Postmoderne verbinden. Dieses fragile aber mutige Gleichgewicht zwischen Streben nach neuen Horizonten und nostalgischer Romantik kennzeichnet den hypnotischen, experimentierfreundigen Sound der jungen Band.
BRNS musizieren seit knapp drei Jahren zusammen – genügend Zeit, um reichlich Gesprächsstoff zu provozieren. “Mexico”, der Track, der sofort zum Belpop Insiderhit wurde, entstand noch in einem Keller im Arbeiterviertel Anderlecht. Schon bald darauf spielten sie als Opener von Indiegrößen wie Suuns, Django Django, Cloud Nothings und Gonjasufi. Das ganze Land horchte auf, es folgten Auftritte in den angesagtesten Clubs Belgiens und auf den Sommerfestivals Dour und Les Ardentes. Schließlich adelte sie sogar der NME als eine der “most exciting new bands in 2013”. BRNS erreichten in kürzester Zeit, wovon andere Bands nur träumen – und das ohne professionelle Aufnahme. Mit dem Mini Album Wounded wird nun auch diese letzte Lücke geschlossen.

Hier CHIC SCHNACK folgen und liken!
error
Girls in Hawaii mit neuem Album “Everest” im Januar auf Tour

Girls in Hawaii mit neuem Album “Everest” im Januar auf Tour

Ursprünglich als Abenteuer gedacht, entwickelte sich das Projekt Girls in Hawaii zu einer wahren Reise. Diese führt über Island und China auch nach Deutschland… Ein willkommener Reisepartner ist das im September erschienene Album Everest. Abenteuer geglückt!

TOURTERMINE

Support: BRNS

23.01. Köln– Gebäude 9
24.01. München– Strøm
25.01. Dresden– Beatpol
26.01. Hamburg– Knust
27.01. Berlin– Lido
28.01. Frankfurt– Zoom

Girls In Hawaii sind aus den Tagträumen der Freunde Lionel Vancauwenberge und Antoine Wielemans entstanden, als die beiden Teenager aus dem Provinzkaff Braine-L’Alleud versuchten, der schrecklichen Langeweile ihres Dorfes zu entkommen. Sie fingen an Songs zu schreiben, einen passenden Bandnamen zu finden und sich eine eigene Welt aufzubauen. Und ganz selbstverständlich fragten sie ihre kleinen Brüder Brice und Denis, ob sie Lust hätten, in ihrer Band mitzuspielen – schließlich kannte man sich ja schon ein ganzes Leben.
2004 veröffentlichten Girls In Hawaii ein Album mit dem passenden Titel From Here To There, das zunächst in Europa und dann in den USA und Japan zu einem Erfolg wurde. Vier Jahre später folgte Plan Your Escape und eine 150-tägige Tour.

Antoine und Lionel sind mittlerweile über 30. Zwei neue Gesichter ergänzen jetzt das Line-up der Band: François Gustin an Keyboard und Gitarre sowie Boris Gronemburger am Schlagzeug. Das Album Everest besteht aus elf Songs, elf Variationen derselben Themen: Abwesenheit, ewiger Verlust, das Danach, der Wille zu leben und die Suche nach Katharsis. Ein majestätisches Album mit zwei herausstechen Liedern: “Switzerland” lädt mit seinem Robert-Palmer-artigen Beat zur Besinnung auf langen Autofahrten ein; “Mallory’s Heights” ist die ergreifende Geschichte zweier britischer Bergsteiger, die das letzte Mal lebend im Juni 1924 knapp 300 Meter unterhalb des Gipfels des Mount Everest gesehen wurden und bis auf ewig eine Frage unbeantwortet ließen: “Haben sie es geschafft?”. Ein bewegendes Portrait, das einem denselben Schauer über den Rücken jagt, wie all jenen Männern, die sich seit Anbeginn der Zeit dazu inspirieren lassen, sich selbst zu überwinden.

Hier CHIC SCHNACK folgen und liken!
error
Rachid Taha mit neuem Album “Zoom” für zwei Konzerte in München und Freiburg

Rachid Taha mit neuem Album “Zoom” für zwei Konzerte in München und Freiburg

Rachid Taha im Internet
Rachid Taha bei facebook
 Rachid Taha bei Twitter
Rachid Taha - Algerian Tango (live @ transmusicales Rennes 2012)
Rachid Taha WEB TV - Episode 8 : The Photographer
Rachid Taha - Wesh (n'amal) {with lyrics}
 Rachid Taha bei Amazon
Rachid Taha bei iTunes

Rachid Taha: die einzigartige Mischung aus einem Drittel Sindbad, einem Drittel John Wayne und einem Drittel Alan Vega ist mit neuem Album “Zoom” wieder in den Ring der Musikwelt zurückgekehrt…

Nur Sport oder Rock’ N ‘Roll kann einem dieses herrliche Gefühl von Nervenkitzel geben: das, wenn ein beinahe niedergekämpfter Boxer vom Boden aufsteht oder ein Sänger ins Rampenlicht zurückkehrt den jeder schon abgeschrieben hat. Man denke nur an Muhammad Ali als er seinen Schwergewichtstitel 1974 in Kinshasa zurückgewann oder Elvis Presley, der 1968 in NBC’s Comeback-Special bewies, dass er nach wie vor der King of Rock‘ N‘ Roll ist – und das in einem Boxring! Und nach zwei Jahren voller Rückschläge erscheint es, als ob der Sänger Rachid Taha von genau diesen inspiriert wurde. Als einer der Pioniere, und in der Tat: der König des -> “rock’n’raï, läuft er nun wieder zu Hochform auf.

Mit ZOOM, seinem neunten Soloalbum, schlägt er ein neues Kapitel in der Achterbahnfahrt seiner Karriere auf, die vor fast 30 Jahren mit seiner Band Carte de Séjour begann. Dieses Comeback ist auch den Producer-Fähigkeiten von Justin Adams zu verdanken (ehem. Gitarre bei Robert Plant, dem früheren Led Zeppelin Frontmann). Auf dem neuen Album verbindet er E-Gitarre und die arabische Oud, verbindet den Westen mit dem Osten. Symbol der Annäherung dieser zwei kulturellen Horizonte ist die Gegenwart von Elvis Presley und Oum Kalsoum auf ein und demselben Album. Zoom ist das wohl vielschichtigste, fast filmähnliche Werk eines Mannes, der im Banne von Elvis und Bollywood Filmen, Spaghetti-Western und ägyptischen Melodramen aufwuchs. Begleitet wird er weiter von einem Star-Aufgebot wie es verschiedener nicht sein könnte: Mick Jones (The Clash), Brian Eno und Rodolphe Burger. Auf der Coverversion von “Voilà Voilà” (Bonustrack) wird er begleitet von Agnès B, Rachida Brahkni, Eric Cantona, Femi Kuti und Christian Olivier.

Rachid zeigt sich lyrischer, schneidender “rock’n’roll-iger” und verrückter als je zuvor um mit diesen neuen zwölf Songs seine eigene Legende fortzuschreiben!

Auch auf der Bühne ein absolutes Highlight!
Gewinnt bei uns mit etwas Glück 2 Tickets zum Konzert im Muffatwerk oder das neue Album!

Termine

03.07. München – Muffatwerk 3 x 2 FREIKARTEN
05.07. Freiburg – Zeltmusik Festival

Oops! We could not locate your form.

Oops! We could not locate your form.

Hier CHIC SCHNACK folgen und liken!
error

Hallo Chic Schnack Fan!

Wir sind umgezogen!

Du findest uns ab sofort unter

www.chic-schnack.org

 

Hier geht es direkt zu:

Aktuelle Gewinnspiele

Konzertkalender

Dein Chic Schnack Team