The Inspector Cluzo: Das französische Funk Rock Duo kommt im Herbst mit neuem Album auf Tour

Im Herbst 2013 erscheint das vierte Album der 100%DIY Rocker aus Frankreich unter dem Titel “Gasconha Rocks”, eine brachiale Mischung aus Funk, Jazz, Soul, Blues und Rock mit starken 70er Jahre Einflüssen. Live sind die Weltenbummler, die bereits über 600 Gigs in 38 Ländern und fünf Kontinenten spielten ab dem 05.11. bei uns zu sehen!

TERMINE

05.11. Hamburg – Logo
06.11. Hannover – Lux
07.11. Köln – Underground Cologne
08.11. Berlin – Maschinenhaus
11.11. Reutlingen – Franz
12.11. München – Feierwerk MÜNCHNER KONZERT LEIDER ABGESAGT

The Inspector Cluzo sind eine der erfolgreichsten französischen Rockbands und im Kern ein Duo bestehend aus Mathieu ,Phil‘Jourdain (Schlagzeug und Backgroundvocals) sowie Laurent ,Malcom‘ Lacrouts (Leadsänger und Gitarrist). Seit 2007 versetzen sie die Welt in Erstaunen, dass sie ohne Bassgitarre so viel Alarm machen können. In den letzten Jahren bestritten TIC über 600 Gigs in 38 Ländern und fünf Kontinenten und verkauften weit über 70.000 verkauften CDs. 2012 nahmen sie eine Auszeit und blieben in der heimischen Gascogne, um Farmarbeit zu betreiben und Enten zu züchten.

Im Herbst 2013 (18. Oktober) erscheint ihr viertes Album unter dem Titel Gasconha Rocks und wird wieder ein brachiale Mischung aus Funk, Jazz, Soul, Blues und Rock mit starken 70er Jahre Einflüssen bieten, viel rockiger als die Vorgängeralben. Die neuen Songs wurden komplett live im eigenen Studio aufgenommen, produziert und gemixt, und zwar analog mit einem alten MCI Sony Mischpult von 1979. Das Album erscheint auf ihrem eigenen Label “Fuck The Bassplayer Records” und enthält neben einem Comic Book auch eine DVD mit einer 52minütigen Dokumentation, die während der letzten Welttournee realisiert wurde und The Inspector Cluso als 100%iges DIY Unternehmen porträtiert. Es handelt sich also um mehr als eine reine Tourdokumentation, die während eines Jahres entstanden ist. Vielmehr gibt es auch Einblicke in die Welt der beiden Musiker und ihren Weg von einem kleinen Unternehmen wie The Inspector Cluzo zu einer Band, die es geschafft hat sich eine große weltweite Fanbasis aufzubauen und auch auf die renommierten Festivals wie Fuji Rock eingeladen zu werden. Der Film geht auch der Frage nach, wie man in einer globalisierten Welt als kleines Unternehmen überhaupt überleben kann und was Tradition und Kultur bedeuten.

Das letzte Mal waren the Inspector Cluzo im Herbst 2012 in Deutschland mit dem Vorgängeralbum The Two Mousquetaires zu Gast. Es ist also wieder an der Zeit, dass sie die Bretter bei uns rocken!

Puristen mag der Höllenritt zwischen Einflüssen von AC/DC, Beck und den Chili Peppers über James Brown zu Jimi Hendrix und Pearl Jam zu rasant ausfallen. Fans und Kritiker schätzen insbesondere die absolute Unvorhersehbarkeit der beiden Franzosen. (Laut.de)